09.08.2021, von René Eickelmann

+++ Einsatzbericht 06.08.-08.08.2021 +++

Am Freitagmorgen gegen 5:00 machte sich unsere Fachgruppe Räumen mit 6 Helfern, Kipper und Teleskoplader auf den Weg nach Bad Münstereifel. Gemeinsam mit weiteren Einheiten aus dem Regionalstellenbereich galt es verschiedene Einsatzstellen rund um das Flussbett der Erft abzuarbeiten.

Im Bereitstellungsraum angekommen, wurde uns gleich der Erste Auftrag gemeinsam mit der Bergungsgruppe aus Büren zugeteilt.

Durch Auswaschung des Uferbereichs, sind mehrere Bäume samt Wurzel in gefährliche Schräglage gekommen.

Diese galt es nun Stück für Stück zurückzuschneiden und abschließend sicher zu fällen. Dazu kam unser Teleskoplader mit Arbeitskorb zum Tragen. Anschließend wurden die Überreste mithilfe des Lasthakens aus dem Flussbett gehoben und zur weiteren Entastung auf einer angrenzenden Wiese verteilt. Zu guter Letzt wurden alle Abschnitte für den weiteren Abtransport auf einem Haufen gesammelt.

Weiter wurden Maschinenteile eines angrenzenden Betriebs aus dem Flussbett geborgen und dorthin zurückgebracht. 

Am folgenden Tag wurden diese Arbeiten fortgesetzt.

Dabei lag der Schwerpunkt in der Entfernung der Wurzelteller. Mit der Fachgruppe Räumen aus Paderborn inkl. Radlader wurden die schweren Wurzeln gezogen und mit unserem Teleskoplader gleichzeitig aus dem 2m tiefen Flussbett gehoben. 

Anschließend wurde unsere Fachgruppe damit beauftragt, in Kolonne mit weiteren Tiefladergespannen in den OV Bad Honnef zu verlegen, um dort beim Umpacken und Verladen von 2000 Sandsäcken in Gitterboxen zu unterstützen.

Am Sonntagmorgen war der Erste Auftrag Kipper mit Kies zu beladen, um eine Uferböschung zu sichern.

Anschließend wurden gemeinsam mit den Fachgruppen Räumen aus Emden und Quakenbrück BigBags mit Kies befüllt und anschließend zur weiteren Verwendung auf Kipper verladen.

Zurück im Bereitstellungsraum wurden die Gerätschaften wieder verladen, um gegen Abend zurück in die Heimat zu verlegen.

Ein herzlicher Dank gilt dem Technisches Hilfswerk Wuppertal, die uns seinen Tieflader zur Verfügung gestellt haben.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: